Veranstaltungen

VERANSTALTUNGEN

Sukzessive möchten wir die Büdnerei Lehsten wieder als Veranstaltungsort beleben, mit Festen, Theater, Konzerten, Ausstellungen und mehr. Derzeit befindet sich das Programm im Aufbau. Unser erstes Jahr, bis zum Sommer 2019, wollen wir nutzen um vorerst noch in unregelmässiger Abfolge, kleinere Veranstaltungen und Feste zu organisieren, sowie Grösseres vorzubereiten.  Aus unseren Erfahrungen soll dann ab Mitte 2019 ein Veranstaltungskalender entstehen. Wir freuen uns auf alle, die sich mit uns auf die Reise begeben.

7. Termin: Konzert Schmarowotsnik

Konzert Schmarowotsnik - 22.09. - 20 UHR

„Schmarowotsnik“ – Jiddische Lieder und Klesmer

Christine v. Bülow - Oboe, Englischhorn, Gesang
Martin Quetsche - Akkordeon, Gesang

Die traditionellen jiddischen Lieder, die wir uns aussuchen, kommen mit einer gehörigen Portion Chuzpe daher. Die jiddischen Texte, die wir selbst vertonen, sind stets genau die besonderen Fundstücke, die uns ins Herz hinein springen. Jedes Instrumentalstück hat seinen ganz eigenen Charakter, jedes Lied erzählt seine Geschichte. Es sind auch schlimme und grausame, aber ebenso viele lustige und skurrile Geschichten dabei. Und das Konzert wird ein kunterbunter Abend, der das Herz erwärmt und Freude macht – auch für die, die nicht jiddisch sprechen.

6. Termin: Konzert Kleine Reise

9. August - 20:00 „kleineReise“ – ein 2PersonenOrchester

Seit der Schauspielschule haben Katharina Uhland und Florian Thunemann jede Form der Zweisamkeit zerlebt. Jetzt machen sie miteinander Musik. Manchmal auch gegeneinander.

Für ihre Texte bedienen sie sich bei dem, was ihnen auf ihrer Reise begegnet. So finden sich manchmal Theatertexte oder Gedichte in ihren Texten wieder, mit denen sie schon auf Theaterbühnen zu kämpfen hatten. Abschiedsbriefe, die sie sich geschrieben haben oder besser mal geschrieben hätten. Sie erzählen von Liebe und von Beziehung, von NichtLiebe und NichtBeziehung, von Leben und leben lassen. Manchmal einfach auch von Tieren. Ihr Überlebenstrick für die Wirren dessen, was sich Leben nennt, ist der Humor. So kommt – wenn es gut läuft – auch die Leichtigkeit: „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ (Nietzsche) Mit auch, aber es macht ein bisschen mehr Spaß!

„Wer weiß schon wie es besser geht, meistens macht man halt so mit, gemeinsam ist man zwei mal schwer, manche lösen’s gleich zu dritt!“
(kleineReise)

„Ihr Lieder sind kleine, detailverliebte Kunstwerke, die gekonnt emotionale Zwischentöne transportieren. … „Außen bin ich ruhig, doch der Gedankenkram“ singt Uhland, der man regelrecht ansieht, dass in ihrem Kopf in jeder Sekunde eine neue Idee zündet. Mit großer Intensität und Sensibilität singt sie ihre eigenen Texte, die immer wieder durch burschikose, geistreiche Brüche überraschen. Obwohl sie kein Liebespaar mehr sind, scheint die Chemie musikalisch und menschlich zu stimmen. Eine Menge Spaß und Leichtigkeit transportiert sich ins Publikum. „Es geht hier nur um ihre Ex-Freunde“, resümiert Thunemann. Wenn dabei solche Lieder entstehen, wünscht man Uhland noch einige mehr davon.“
(Marie Varela, Göttinger Tageblatt, 26.2.2016)

Konzertbeginn 20.00. Biergarten ab 19.00 geöffnet.

5. Termin: Konzert Franz Albers und Käpt’n Kruse in der Büdnerei Lehsten

2. August - 20:00

Franz Albers und Kapt’n Kruse sind ein junges Seefrauen-Duo, welches sich die Pflege, aber auch die Neuinterpretation maritimer Hits, Filmton- schlager, Chansons und vieler anderer Songs auf die Fahne geschrieben hat. Dazu kommen eigene Songs mit genauso viel Schunkelpotential wie ihre Vorbilder. Nur besser.
Franz (Franziska Rademacher; Klavier, Gesang) und Käpt’n (Wiebke Wilhelmine Kruse; Gesang, Akkordeon, Melodika) bringen die Herzen ihrer Zuhorerinnen und Zuhorer zum schunkeln. Sie locken die begeisterten Landratten auf die hohe See und singen und erzählen dort von ihrer Heimat, ihren Reisen nach Chile, Hongkong und Hawaii, ihren Begegnun- gen in Ubersee, von sagenumwobenen Meerjungfrauen, von Seefahrern, von maritimer Weiblichkeit, Fernweh, Heimweh, Seefruungarn, Reeper- bahn, Biergenuss, Rum in der Kombuse, Gezeiten, Luv und Lee.

Konzertbeginn 20.00. Biergarten ab 19.00 geöffnet.

4. Termin: Konzert Yipieh Yeah

Am Donnerstag 05.07. 20 Uhr freuen wir uns auf das Konzert von Yipieh Yeah. Irgendwo zwischen ehrlicher Suche nach Lebenswertem, wiederkehrenden Kicheranfällen und apokalyptischen Endzeitgedanken kreieren Yippie Yeah ihr kleines musikalisches Universum. Gespielt auf Tasten, Saiten und Fellen, gesungen auf deutsch und auf englisch. Marlène Colle kennt man eigentlich vom Tanz, Peter Bartz eigentlich von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi, Kristina Koropecki eigentlich von Mark Bérubé und Agnes Obel. Aber sie haben sich heimlich getroffen.“ (kreismusik.de)

3. Termin: Sommernachtshörspiel #1

Am Donnerstag 28.06. 20 Uhr starten wir unsere lose Reihe der Sommernachtshörspiel. Die Büdner Sarah Franke, Johanna Bantzer, Aljoscha Stadelmann und Alexander Eisenach präsentieren Live-Höspiele im Garten der Büdnerei. Detailierte Informationen zu den Einzelnen Sommernachtshörspielen gibt es einige Tage vorher auf unserer Homepage.

2. Termin: KunstOffen 2018

Seit Pfingsten 2018 zeigen wir im Café Arbeiten aus dem Lithographischen Atelier Leipzig. Darunter finde sich neu aufgelegte historische Motive, Inkunabeln der Lithographie, als auch die Arbeiten namenhafter Künstler wie Tilo Baumgärtel und Wieland Payer.

Im Ausstellungsraum zeigen wir Malereien von Agnes Grambow und Heidi Mumenthaler.
Beide Ausstellungen sind Samstags und Sonntags von 14 - 17 Uhr geöffnet. Alle Preise auf Anfrage im Café.

1. Termin: Ostern 2018

Am 31.3. und 1.4. (Ostersamstag und -sonntag) wollen wir mit euch Ostern und damit verbunden die Wiedereröffnung der Büdnerei feiern. Es wird ein musikalisch-literarisches Programm, ein Osterfeuer und Party geben.

Am Ostersamstag öffnen wir am Nachmittag das Café, bevor wir am Abend (ca. 19h) mit unserem Program und der 1. Veranstaltung im Theater beginnen. Natürlich wird auch für leibliches Wohl gesorgt.

Der Ostersonntag bietet Gelegenheit zu Osterspaziergängen oder Ausflügen in die wunderschöne Umgebung. Außerdem werden wird es ein Angebot für die Kinder geben, von Eiermalen bis -suchen. Am Abend schließlich schmeißen wir Grill und Osterfeuer an und wollen dann mit euch im Theater tanzen und feiern.

Übernachtungsgäste sind ebenso willkommen wie Tagesbesucher.